Skip to main content

Katzenfutter im Test (27.04.2017 ZDF-Morgenmagazin Service)

 

Vergleiche jetzt die Besten Anbieter für Tierbedarf & Tierfutter…

Jetzt einfach gewünschten Anbieter auswählen und bis zu – 45% bei deinem nächsten Einkauf sparen!

Damit sich dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlt und ein gesundes und glückliches Leben an deiner Seite führen kann

(Bild anklicken und sparen)

 

 

 

 

 

hundefutter test

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Yasin iras 7. Juni 2017 um 00:45

Wer diese empfohlenen Nassfutter seiner Katze gibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Langsam kann man SW auch nicht mehr vertrauen. Schade.

Antworten

T 12. Dezember 2018 um 19:43

@Kaas Hernandoz was sind das den für Antworten, bist zu zurückgeblieben…oder eine Hohlbirne

Antworten

Lisa Fromm 25. Januar 2019 um 10:30

SW kann man sehr lange nicht mehr vertrauen!!!

Antworten

MoonKittey 3. Juli 2017 um 19:11

4% Fleisch reicht für ne Katze oder was?!

Antworten

ebru 23. Juli 2017 um 15:24

SweetEmi ich Hab nicht gesagt das das gesund ist aber das ist halt die Wahrheit

Antworten

SweetEmi 23. Juli 2017 um 19:15

Ebru ll ich empfehle dir das Buch: Katzen würden Mäuse kaufen. Danach würdest du deine Meinung bestimmt ändern.

Antworten

Olay21 6. November 2017 um 14:26

SweetEmi du bist dumm eine katze ist an einem vogel oder an einer maus alles mit also sind die nebenerzeugzise berechtigt

Antworten

bEngelschen 16. Mai 2018 um 13:24

ja die hufe und Hörner einer Maus schmecken der Katze besonders gut… 😀 Google mal die Inhaltsstoffe einer Maus und dann vergleiche sie mal mit den Inhaltsstoffen der hier verharmlosten “Katzen“futtersorten, du Vollhonk.

Antworten

Mifune 1. Juli 2018 um 06:55

Dich finde ich überall engelchen xDD

Antworten

SweetEmi 23. Juli 2017 um 15:06

Stiftungwarentest ist doch einfach nur dumm! Das beste Futter was artgerecht ist als schlecht zu bewerten🙄 Aber das Futter mit 4% Fleischanteil, Zucker, Getreide und Müll als gut zu bewerten. Denen ist doch echt nicht mehr zu helfen.

Antworten

Crewmate_ white 12. September 2018 um 13:37

SweetEmi ja du hast recht

Antworten

Waldi 13. Januar 2019 um 20:35

Also Ihr Lieben, jetzt einmal ganz sachte.
Als Grundfutter sollte die Katze ein gutes getreidefreies Trockenfutter bekommen und ab und zu Feuchtfutter ohne Getreide, Zucker und Konservierungsstoffe. Im Trockenfutter sollte etwas gegen Haarballen sein und der Ph Wert..wegen der Nieren.Viel Wasser und keine Milch sollte etwas weiter weg vom Futter stehen, da sich die Katze in der Freien Natur ihr Wasser sucht. Am liebsten wenn die Katze in der Wohnung gehalten wird , irgendetwas hinstellen wo sie mit dem Wasser spielen kann, da wird sie animiert zum saufen.

Antworten

Benjamin Lischka 29. Januar 2019 um 23:01

Waldmännchen Waldmännchen A

Antworten

Aikido 2. Februar 2019 um 18:23

Kaas…kleiner einsamer asozialer Penner…

Antworten

catrina katarina 31. August 2020 um 19:40

@Sabine Müller Ist so👍🏻

Antworten

Gitarre & Ukulele 24. August 2017 um 06:57

Schade das die Inhaltsstoffe Liste immer im Fach chinesisch geschrieben ist. Und da der Phosphatgehalt nicht immer angegeben wird.

Antworten

LilLion1818 4. November 2017 um 11:11

Ja klar und die Massentierhaltung auch einfach mal aus den Augen lassen! 😉

Antworten

Bill Right 12. November 2017 um 15:29

Was ist denn mit SW los? Diese Billigfutter enthalten Zucker und Getreide, Gift für Katzen! Wie kann man sowas empfehlen? Whiskas und Sheba is eh der größte Müll. Kauft getreidefreies, zuckerfreies und mit hohem Fleischanteil Nassfutter. Eure Katzen werden es euch danken!

Antworten

Bill Right 15. November 2017 um 19:11

Magdalenas Videos Faletar brauchst du Hilfe bei der Suche nach hochwertigem Futter? Top Marke ist Mac‘s Cat Nassfutterdosen auch zu sehr gutem Preis. Dann habt ihr aber Glück mit der Katze wenn die trotz Felix nie Probleme hatte! Glückwunsch! Trotzdem verstehst du wahrscheinlich, dass Zucker nichts im Katzenfutter verloren hat. Außerdem ist eben der Zucker verantwortlich dafür, dass deine Katze nichts anderes isst 💁🏽‍♂️

Antworten

Chiuyu 21. Februar 2018 um 20:18

Super Snimak
Nur weil die Katze lange lebt heißt es nicht das das Futter gut ist…
Katzen brauchen kein Zucker und kein Getreide, das schadet eigentlich nur und wenn es bei vielen nicht schadet heißt es nicht das es trotzdem gut ist.
Im Katzenfutter sollte meiner Meinung nach mindestens 70% Fleischanteil sein. Je mehr desto besser. Taurin ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil im Katzenfutter.
Bitte informier dich richtig auf guten Kanälen.

Antworten

Kaddie J. 14. November 2018 um 18:30

Gameby Magdalena wenn Katze alt wird ist sie auch gleich gesund. Warum Ernährung ändern? Hat ja sonst auch gut geklappt! Dazu lernen? Nö warum! Diese Argumentation „das ging all die Jahre gut“ ist so ausgelutscht. Da hast du Glück, mehr nicht.

Antworten

Ella Edn 17. Januar 2018 um 17:29

Versteh ich nicht wie kann denn bitte ein Mist wie Whiskas besser als MAC sein

Antworten

nesa 23. Februar 2018 um 14:29

„Kaninchen sind auch ganz nett “ HAHAHA

Antworten

Nature Trails 19. April 2018 um 12:39

Leider ist es wirklich peinlich, wie Stiftung Warentest mit dem Vertrauen der Verbraucher umgeht. Die „besten drei“ Katzenfuttersorten sind einfach nur schlecht. Wenig Fleisch für einen Fleischfresser, einen Haufen Zusatzstoffe und keinerlei natürliche Ernährung. Und das zu empfehlen und dort ein „Sehr Gut“ draufzukleben ist meiner Meinung nach wirklich eine Schande. Es gibt sehr gutes Natur-Futter, welches wirklich viel Fleisch enthält und noch dazu Lebensmittelqualität verwendet und keine Abfallprodukte.

Antworten

Bill Right 30. April 2018 um 15:36

Der Test muss doch gekauft sein!

Antworten

Japa Ona 12. Mai 2018 um 19:06

Habe die Tests im Allgemeinen verfolgt. Was bei den einen Tests als empfehlenswert war, war dann dieselbe Marke als ugenúgend bewertet worden. Sie widersprechen sich. Ich konnte mich somit auf keinen verlassen. Leider leider.

Antworten

Sabrina Kunz 18. Juni 2018 um 18:29

mögen meine auch total https://kunterbunt79.com/2018/06/18/mia-ich-brauch-ne-schleckerei/

Antworten

Sabrina Kunz 21. Juni 2018 um 10:32

meinen schmeckt dieses hier total gut https://kunterbunt79.com/2018/06/21/miau-ich-will-noch-ne-schleckerei/

Antworten

Mifune 1. Juli 2018 um 06:58

https://www.katzenfutter-tests.net/katzenfutter-blog/warum-stiftung-warentest-unserioes-ist und genau deswegen gebe ich auf Stift und warentest keinen fi** mehr, wie viel hat man euch bezahlt für diesen test?xD

Antworten

Anni Lein 2. Juli 2018 um 13:53

Haben die Mitarbeiter von Stiftung Warentest überhaupt Ahnung von Katzen und deren Ernährung? Anscheinend nicht.

Antworten

Japa Ona 2. August 2018 um 19:12

Bin ganz deiner Meinung, haben wirklich keine Ahnung.

Antworten

Katha Lisator 19. Dezember 2018 um 11:54

Der Rest von Stiftung Warentest ist doch noch von 2014…

Antworten

M VG 3. März 2019 um 13:45

Stiftung Warentest sollte man für den Dreck verklagen! Schande!

Antworten

Das Weltrettungsforum im Namen der Wahrheit 3. März 2019 um 14:21

Nein, so schlecht ist das käufliche Katzenfutter nun auch wieder nicht.

Antworten

Jennifer Winchester 1. Dezember 2019 um 08:37

4 % Fleisch ist also besser als 92 % Fleisch?
Hab ich irgendwas verpasst?
Oder hat der Redakteur in der Schule nicht aufgepasst?
🙄

Antworten

Asma books 13. Dezember 2019 um 23:57

melanie petri du sagsts jeder idiot weis das katzen fleischfresser sind ihr gebiss besteht aus reiß schneide und kau zähne und nich aus kauleiste und schneide und baken zähne wie beim schaf SW es egal hauptsache geld

Antworten

Sahra rosee 5. April 2020 um 21:11

Wie kann man 4% Fleisch Anteil als gut empfinden?! Ich sah dort animonda, catzfinefood& mac’s, das ist deutlich besser als der ganze Schrott mit Weizen und Zucker!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *