Skip to main content

Wie erkenne ich „gutes“ Hundefutter für MEINEN Hund? – TGH 5

Kleiner Tipp: Jetzt bei Amazon ohne Versandkosten bestellen

Trockenfutter, Nassfutter oder doch lieber BARF?
Welches Futter passt zu welchem Hund? Eine kurze Einweisung zum Thema: Welches Futter passt zu MEINEM Hund?

Fragen die beantwortet werden: Auf was muss ich achten? Wie sollte mein Hund auf sein Futter reagieren? Ist jedes Futter gut/schlecht? Gibt es Unterschiede bei anderen Hunden?

Unterstützt uns, indem ihr unsere Videos teilt, einen Daumen hoch gebt und den Kanal abonniert.
Auch auf Patreon und via Paypal könnt ihr uns direkt mit einer Spende unterstützen.

Jeder Euro geht direkt in die Videoproduktion.
Sichert euch tolle Boni!
Wir freuen uns auf euch.

——————————————————————————————————-
Mein Hunde-Equipment

Hundeleinen die ich nutze:
10 Meter Schleppleine:

3 Meter Schwarz/Grau mit Schlaufe:
3 Meter Blau mit Schlaufe:
3 Meter Rot mit Schlaufe:
3 Meter Pink mit Schlaufe:

1 Meter Schwarz/Grau mit Schlaufe:

Saugroboter für Hundehalter

Preis-Leistungs-Tipp
(mit Wischfunktion!)

empfohlene Bücher / DVDs:

Kastration beim Hund:

Wolf und Hund: (Pizzahunde von G. Bloch)

Thema Ernährung
Katzen würden Mäuse kaufen:
Schwarzbuch Tierarzt:

Stiefel für Hundewetter:

Die hier aufgeführten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

——————————————————————————————————-
Über den Kanal:

Die Erziehung eines Hundes ist kein Hexenwerk – wir machen es uns oftmals viel zu kompliziert.

In unserem Kanal findet ihr nicht nur Lernvideos rund um Hundeerziehung, Welpen Erziehung, Leinenführung, Rückruf und vieles mehr, sondern auch Videoblogs aus dem Leben eines Hundetrainers. Zusätzlich könnt ihr Einblicke in unseren Alltag in der Hundetagesstätte erhalten. Dort betreuen wir bis zu 50 Hunde täglich in einer Großgruppe.
In der Reihe "Täglich grüßt der Hundetrainer" beantworte ich eure Fragen rund um das Thema Hund und Hundeerziehung aus der Sicht eines Hundetrainers.

In unserer Reihe Rassecheck zeigen wir euch "ehrliche" Rasseportraits der jeweiligen Hunde – gestützt durch unsere Erfahrungen und Wissen der letzten Jahre.

Wir freuen uns sehr, wenn euch unser Inhalt gefällt und ihr uns durch ein Like und Abonnement unterstützt.

Bleibt dabei und folgt dem Kanal, um immer an Neuigkeiten beteiligt zu sein!

————————————————————————————————————
Folgt mir auf:

Unsere Website:

————————————————————————————————————
Die Musik kommt von einem der folgenden Musiker:

Gunnar Olsen (Sting)
Dyalla
Joakim Karud
————————————————————————————————————
#Stadtfelle #TGH #Hundetraining

Wie erkenne ich "gutes" Hundefutter für MEINEN Hund? – TGH 5



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Cux Nasen 12. April 2018 um 17:10

Also unsere bekommt ja eigendlich Nassfutter und einmal am Tag macht sie ein normal grossen Haufen. Meist ist dieser weich und schmiert an Rasen, was würdest du mir da raten? Das ist eigendlich bei jeden Nassfutter. Trockenfutter will sie eher ungern. Wir waren ja schonmal auf Barfen aber ich habe zu viel Angst was falsch zu machen. Außerdem frisst unsere vieles nicht. Werder Innerein noch Pansen oder Obst und Gemüse.🤔🤔

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 13. April 2018 um 15:45

@cux Nasen

1 am Tag ein Haufen ist schonmal gut. Dauerhaft weich sollte der Stuhl dennoch nicht sein. Das kann zu Verstopfung der Analdrüsen und / oder Hautproblemen führen. Da die Hunde bei Nassfutter ja deutlich mehr Wassser (Feuchtigkeit) zu sich nehmen ist oftmals der Stuhl auch weicher.

du kannst mal veruchen etwas banane mit ins Futter zu machen (die Stopft) oder ein wenig Kartoffeln oder Heilerde aus dem Drogeriemarkt. Einfach mal eine Woche etwas dazu geben zum Futter und schauen, ob der Stuhl etwas fester wird. LG

Antworten

Cux Nasen 13. April 2018 um 18:16

Hundeschule Stadtfelle also mit Heilerde habe wir es versucht. Was keine Besserung ergab. Banane, Kartoffeln müssen schon sehr sehr sehr matschig sein. Dann würde sie es fressen. Ich war auch am überlegen wegen Barfen. Bin aber ein sehr Fauler Mensch was das angeht 😁hatte mir ja schon dein Video übers Barfen angeschaut wo du gezeigt hast das es nicht lange dauert, dennoch brauch ich ja ein ganzen/ 2 Stunden 😁Tag um zu portionieren.

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 13. April 2018 um 18:26

Cux Nasen naja ich portionieren nichts vor. Wie in meinem Video gesagt… man kann es sich auch unnötig kompliziert machen. 😉

Lass dich doch mal in einem Laden vor Ort (ein kleines Fachgeschäft) beraten und probier einfach mal ein entsprechendes fertig barf

Versuch macht kluch

Antworten

Nika 12. April 2018 um 18:48

Mein welpe bekommt Wolfsblut, 2-3 mal Trockenfutter und 2 mal Nassfutter . Das ist wirklich gut. Ohne Getreide und Gedöns und viel Fleisch. Nebenbei mal eine Möhre. Häufchen so 2-3 mal. Sie frisst allerdings ja auch mehrmals am Tag. Ich würde gerne Barfen , habe allerdings auch Angst was falsch zu machen.

Noch eine Anmerkung, ich mag deine Art zu reden sehr.

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 13. April 2018 um 15:47

@menamar: Danke für dein Lob.

Zu deiner Frage: Wolfsblut ist schon ein sehr gutes Futter.
Da Wepen noch teils 3x pro Tag Futter zu sich nehmen sollten sind 2-3 Haufen nicht ungewöhnlich.
Wenn du sie auf 2x am Tag umstellst sollte sie auch nicht mehr als 1-2 Haufen machen.

Wie alt ist denn dein Welpe?

LG

Antworten

Michael Toma 14. April 2018 um 08:31

Wir haben als wir Maya bekamen Trocken und Nassfutter gehabt…und Maya immer Dünnpfiff. Unser Tierarzt sagte dann wir sollen Hühnchen mit Reis und Möhren versuchen. Innerhalb von 2 Tagen perfekter Schiss. Mit jedem Schiss konnte man die Verbesserung auch sehen. So sind wir dann zum barfen übergegangen. Heute bekommt Maya morgens meist etwas Dose mit Reinfleisch (ggf gemischt mit etwas Gemüse/Obst drin) und abends Reste von uns bzw etwas aus dem BARF Shop. Gestern warens Caneloni gefüllt mit Rinderhack und Tomatensoße.
Mayas kakt 2 mal am Tag und man sieht das sie gut verwertet. Ihr Fell ist so weich man will sich darin vergraben und ihr Geruch ist total angenehm, gar nicht nach Hund. Auch in der Wohnung riecht es nicht nach Hund und da hab ich echt schon anderes erlebt und die Leute waren nicht schlampig oder so. Pupse hab ich schon seit Monaten keinen mehr erlebt. Vorher mit dem Trockenfutter/Nassfutter 4-6 mal am Tag übelst rumgefurzt. Und ja: Wir haben verschiedene Sorten Industriefutter durchprobiert.

Ich kann jedem nur empfehlen umzusteigen, eure Hunde werden es euch danken. Und zu den „giftigen Sachen“ wie zB Knoblauch. Da machen wir uns gar keine große Sorgen. 1-3mal die Woche einen Hauch Knoblauch ist sogar gut wegen der Zecken etc. Davon wird Maya nämlich gar nicht belästigt! Der Hund von Bekannten jedoch schon. der kommt von fast jedem Spaziergang mit Zecken wieder.

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 14. April 2018 um 09:01

Hallo Michael

du schilderst genau das, was ich in meinem BARF Video erläutert habe. Genau diese Beobachtung und Erfahrung haben fast alle Hundehalter gemacht die umgestiegen sind. Fairerweise muss man sagen, dass es auch ein paar wenige Hunde gibt, die BARF nicht vertragen. Aber das sind wirklich nicht viele in meiner ganzen Hundeschullaufbahn gewesen.

Und so ein Hexenwerk, wie es uns immer wieder verkauft wird ist BARF eben auch nicht.! Grüße an Maya 😉

Antworten

Zanzil Fenriz 12. Dezember 2018 um 18:19

Was hältst du vom Bosch Hundefutter? Ich habe 2014 meine (damals) zwei Hunde drauf umgestellt und beiden hatten dadurch sehr schönes, glänzendes Fell bekommen, mehr Muskeln und weniger Fett aufgebaut und zu schmecken scheint es auch. Mittlerweile ist Emma ja im Himmel und Kimy schon 10 1/2, und ich habe Kimy vor einem halben Jahr auf das Sernior Futter umgestellt weil ich ihr davon gefühlt etwas mehr geben kann so das sie auch satt wird (Beagle= immer Hunger) ohne das sie dabei auseinander geht wie ein Hefekloß.

Ansonsten hätte ich noch einen Vorschlag zu einem Video: Was denkst du über Kastration bei Hunden generell? Ach ja und ein Rasseportrait zum Beagle fänd ich dufte, vllt. erfahr ich ja auf meine alten Tage noch was neues 🙂

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 12. Dezember 2018 um 18:41

Zum Thema Kastration habe ich schon 2 tghs gemacht, die deine Frage beantworten sollten.

Der Beagle kommt noch, wird aber dauern. Ich hänge hinterher bei den Rasse checks

Zum Futter: wenn es deinen Hund gut geht bleib einfach dabei. So einfach ist es

Antworten

Lisa Neukäter 27. Juli 2019 um 23:08

Wir wollten von bosch trofu auf bosch soft umstellen. Da sind aber viele Konservierungsstoffe drin. Jetzt bin ich etwas überfragt.

Antworten

kangalmädchen 5. November 2020 um 17:24

Kann ich meine Hunde dan 31 Tage lang so füttern mit Reis Karotten Hünchen mit Abwechslungvon Rindfleisch oder ist das nicht so gut den ich glaube mein kleiner und meine große vertragen doch kein Trockenfutter alles das passt zu dehnen die große Macht sehr große Haufen und nimmt auch nicht wirklich zu und der kleine hat totale Blähungen u d es stinkt auch und Durchfall oder weiches Kot……..

Antworten

Stadtfelle Hundetraining – Lernvideos und mehr 6. November 2020 um 12:51

Man kann das schon einige Zeit lang machen. Vom Tierarzt verordnete Ausschlussdiäten gehen auch immer über 6-8 Wochen. Du solltest das also idR problemlos eine Monat machen können.

Antworten

Marco Heiden 19. November 2020 um 19:40

Wir haben Aktuell 2 sehr teure Trockenfutter…die Broholmer Hündin grosse Haufen und nicht fest der Cane Corso Welpe auch nicht fest und riecht wie ein Iltis beim pupsen….jetzt wird wieder gebarft

Antworten

Andreas Krieg 6. Dezember 2020 um 16:04

Habe meinem Hund einmal Trockenfutter von Aldi gegeben. Breiiger Kot, der auch im Freien einem bestialisch stinken in die Nase schoss.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *