Skip to main content

Wildborn Hundefutter – Wie gut ist das ? / Hundefutter Test Teil: 1 / Hundeernährung / Nature Trails

Kleiner Tipp: Jetzt bei Amazon ohne Versandkosten bestellen

Wildborn im Hundefutter Test ! (Teil: 1)
Heute schauen wir uns das Hundefutter Wildborn mal genauer an.
Wer steckt hinter der Marke?
Wie ist die Zusammensetzung?
Und würden wir Wildborn Hundefutter unseren Hunden füttern und wie sieht es zum Thema gesunde Hundeernährung aus ?
Mehr dazu im Video!
Viel Spaß beim Schauen vom Hundefutter Test !
Eure Andrea

Homepage:

Unser Shop:

Facebook:

Instagram:

#Hundefutter #HundefutterTest #NatureTrails #Hundeernährung

Wildborn Hundefutter – Wie gut ist das ? / Hundefutter Test Teil: 1 / Hundeernährung / Nature Trails



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Edith Candy 29. Juni 2019 um 07:40

Ich kenne das Futter gar nicht. Wieder super viedeo von euch lieben. Immer so gut erklärt einfach grosse klasse die viedeos. Ich habe durch euch lieben mein Traum Futter für mein candy bekommen. Und ich werde auch nichts anderes mehr nehmen nur das von euch. Du hast wieder super erklärt zu diesem Futter liebe Andrea. Ich wünsche euch ein traumhaftes Wochenende erholt euch gut und kussis an Fell Puppen und für euch. Bis bald ganz liebe grüsse Edith und candy.

Antworten

Edith Candy 29. Juni 2019 um 13:28

Danke schön ihr lieben für das schöne Herz hab mich wieder riesig gefreut. Schönen Tag ihr lieben kussis an euch allen. Ganz liebe grüsse Edith und candy.

Antworten

FordCX 29. Juni 2019 um 07:54

Hatten gestern in einer FB Mushergruppe mal wieder das Thema Futter.
Dort ist mir das Futter VOM das erste mal zu Ohren gekommen. Kennt ihr das?

Antworten

FordCX 29. Juni 2019 um 15:51

@Nature Trails So Gott (oder was auch immer) will, bekomme ich nachher ein Foto von den Inhaltsstoffen

Antworten

Nature Trails 29. Juni 2019 um 18:39

@FordCX 👍 bin gespannt! 🙂

Antworten

FordCX 30. Juni 2019 um 20:33

@Gaby und Ace es ist ein Hersteller aus Norwegen, der in Schweden produziert, da Norwegen nicht in der EU ist.

Antworten

FordCX 1. Juli 2019 um 18:44

@Nature Trails Ich habe eine Antwort bekommen. Leider kein Bild. Bei lesen der Antwort viel mir direkt die Kinnlade runter.
Hier ist sie:
…. also auf der Packung steht leider auch nur das drauf was schon im Internet steht. Hab denen nochmal geschrieben, aber sie sagen, dass sie das nicht veröffentlichen. Also die genaue Zusammensetzung, das sei das vom Geheimnis und würde verhindern, dass andere es kopieren….

Das ist ja wohl der Hammer.

Antworten

Nature Trails 1. Juli 2019 um 20:14

@FordCX aha. krass. ist das nicht gesetzlich vorgeschrieben? naja, somit fällt das Futter schon mal weg… Danke fürs Nachfragen!

Antworten

Arnold Roth 29. Juni 2019 um 12:59

Schaut euch mal das Hundefutter naturnah von Markus Mühle an 😁

Antworten

Nature Trails 29. Juni 2019 um 13:20

steht auf der Liste! 😎

Antworten

Manfred F-B 29. Juni 2019 um 14:02

Hier als Beispiel der Beginn einer Zusammensetzung, wie sie bei Platinum aussieht, das bei Euch auch auf der to do-Liste und übrigens ebenso auf der Peta-Liste steht: „Frisches Rindfleisch (70 %), getrocknete Kartoffeln (12 %)“. Wobei das immer so verwirrend mit der Deklaration ist. Aus dem frischen Rindlfleisch wird ja getrocknetes Rindfleisch, und wie hoch ist der Anteil dann? Und beim „Wild Born“ weiß man jetzt nicht, ob das Straußenfleisch mit 20 % deswegen an zweiter Stelle steht, weil es schon den Trockenanteil ausweist? Gut, auch dann noch sollte der höchste Anteil wohl immer das Fleisch sein, oder? Bei Reico steht es immerhin ganz klar: „Rinder-, Geflügel- und Heringstrockenfleisch 43 %“.
Aber davon und den Hersteller übergreifend mal abgesehen eine grundsätzliche Frage: worin liegt der Nutzen für unsere Hunde, dass für deren Futter Straußenfleisch, Wasserbüffelfleisch, Wildpferdfleisch, Truthahnfleisch usw., usw. importiert werden muss? Sollten nicht eigentlich heimische Tierarten ausreichen? Nach meiner Meinung stellt diese ganze exotische Auswahl der Hersteller eigentlich wieder auf das andere Ende der Leine und den Geldbeutel ab.

Antworten

Gaby und Ace 29. Juni 2019 um 18:05

Das mit den heimischen Tieren,die hier in Deutschland leben und verarbeitet werden,da bin ich ganz bei Dir👍.Nur zu „besonderen“ Anlässen bekommt meine Fellnase mal was ausgefallenes an Rohfleisch,so wie ich mir auch mal einen besonderen Sonntagsbraten leiste 😉

Antworten

Nature Trails 30. Juni 2019 um 16:43

Hallo Manfred! Ja, die 20% sind da schon der Trockenfleischanteil. In Klammern steht hier auch „getrocknet und gemahlen“. Bei Platinum steht ja direkt „frisch“, das wird also ca. auch so in etwas vom Fleischanteil in der Trockenmasse prozentual hinkommen.
Also laut Auskunft der Wild-Born-Telefon-Dame würden all die Wasserbüffel und Straußen etc. ALLE aus Deutschland oder der Schweiz von deutschen Firmen kommen. Aber sie war nicht bereit, mir noch nähere Auskünfte zu geben (ich wollte jetzt keine Adressen oder so, aber schon ne grobe Region). Auch hat sie sich nicht gerade nett ausgedrückt, als ich (sehr freundlich neugierig) wissen wollte, ob wir all diese Tiere hier in Freilandhaltung in Deutschland wirklich haben… (ich wollte nix unterstellen, aber eben nachhaken).
Ich finds nur sinnvoll, wenn der Hund wirklich irgendwelche Unverträglichkeiten gegenüber Rind und die anderen herkömmlichen Fleisch-Varianten hat, sonst finde ich’s auch völlig übertrieben und Import sowieso Quark.

Antworten

Mika 29. Juni 2019 um 21:43

Klasse und informatives Video. Bei den zig 1000 verschiedenen Marken, Sorten…ist es wirklich nicht leicht das passende TF zu finden. Mich würde deine/ eure Meinung über Lupovet Black Forester 365 interessieren. Lg

Antworten

Nature Trails 30. Juni 2019 um 11:03

Danke für den Vorschlag, kommt auf die To-Do-Liste! 😀

Antworten

Eona-Ive Bat 29. Juni 2019 um 22:11

OH das nächste meiner Wunsch Videos .
NA jetzt bin ich gespannt.
War mir nicht gefallen hat,als ch dort selber mich gemeldet habe und Fragen gestellt habe wurden nicht alle beantwortet.
zB wollt ich wissen woher sie das fleisch beziehen aus welcher Haltung.
Wurde nicht beantwortet weil sie angeblich das aus “ rezept gründen“ nicht könne. Für mich ne dumme Ausrede.
Dann wollte ich noch andere DInge wissen ,diese wurden nicht beantwortet.
Vieles wurde zwar beantwortet und nicht alles.
Was für mich aber erstmal Misstraun geweckt hat .Darum habe ich das FUtter bisher nicht getestet.
Ich bin jetzt sehr gespannt auf das Video.
VIelen dank für das „wunsch erfüllen“ und eure Mühe.

übrigends… sind die Bücher von der Ziegler bei euch angekommen ?
Die Datei ?
Und konnte andrea das Buch vom Pathologn lesen ?
Konntet ihr auf dem Pc die datei öffenen ? Oder vlt Kindle app versuchen ??
Würd gern wissen ob es geklappt hat.
Ich hab euch ja die Datein geschickt.

lg eona

Antworten

Nature Trails 30. Juni 2019 um 11:02

Hi Eona!
Das mit dem ebook hab ich persönlich nicht hinbekommen und hab’s mal Steve geschickt, aber bei ihm dauert’s immer ne Weile bis er es mal bearbeitet…. 😏
Einen schönen Sonntag!
Andrea

Antworten

Eona-Ive Bat 29. Juni 2019 um 22:56

Fleisch aus Freiland ??
Ok . na du hast aber mehr Infos bekommen als ich.
Als ich wissen wollte woher es kommt wurde mir nciht mehr geantwortet.

„peta liste“ also das sie TV frei sind haben sie mir auch gesgt.
Hmm. vlt wissen sie von der Liste nix ?? Viele wissen gar nid das es sowas gibt. ?
Vlt mal vorschlagen ??

2 ter teil ?? Oh es wird also nochmal spannend.

Vom ersten bin ich jetzt enttäuscht.
20% fleisch is echt uncool…
Bin gespannt auf den 2ten Teil.

Antworten

Nature Trails 30. Juni 2019 um 10:45

Jedenfalls steht das auf der Homepage mit der Freilandhaltung. Aber du hast Recht: ich hatte angerufen und gefragt, ob auch die Wasserbüffel etc. aus Deutschland kommen und die (nicht grad sehr freundliche Frau) meinte ja, dass auch Wasserbüffel hier leben und diese von regionalen Händlern kommen…. Aber wo aus welcher Region ungefähr war auch top-secret….
Das mit der Peta-Liste kann sein, falls ich dort noch mal anrufe, kann ichs ja vorschlagen. 😛

Antworten

Eona-Ive Bat 30. Juni 2019 um 15:20

@Nature Trails hi. Also ich fand die Leute auch nicht sehr kompetent. So von der idiologie us ha gzt aber bisher hab ich nichts gekauft zum testen. Ich möchte schon auch einen netten Service und blöde ausreden mag ich nicht. Ich suche aktuell nämlich ein gutes nass Futter. Trocken hab uch super Sachen. Feucht eig auch aber möchte wechseln. Und suche ebn. Grade testet sich Chilli durch “ mirals“ und bisher sehr zufrieden. Sowohl mit output als auch dem Rest. Bisher…. “ the good stuff“ wird auch bald getestet. Natürlich nicht alles auf einmal oder so.
Bin super gespannt auf den 2ten Teil von dir.

Antworten

David Kaiser 30. Juni 2019 um 14:12

Wann kommt Teil 2? 👍🏻😊😉

Antworten

Nature Trails 30. Juni 2019 um 16:35

Ich glaub, Steve wollte den Dienstag veröffentlichen. 🙂

Antworten

Rene Yakuza 3. April 2020 um 10:28

Nature Trails wo kann man sich Teil 2 anschauen ? 🙂

Antworten

Australien Shepherd Hundis 2. Juli 2019 um 16:55

Tolles Video!!!!Das Futter würden wir niemals füttern,weil da viel zu wenig Fleisch drin ist,u.viel zu viel dann künstliche Zusätze,dann Aroma Stoffe geht garnicht,u.dann noch Taurin zugesetzt geht gar nicht,u.in dem anderen Futter ist Celleluse drin,das gehört auch nicht darein,bin ganz deiner Meinung!!!!Wir empfehlen das Trocken Futter Orijen o.Acana,und das Naßfutter Escapure u.Fleischeslust!!!Das beste gesündeste artgerechtes Futter ist,Barfen,Orijen,Acana,Escapure,Black Canyon,Reico,Platinum,Wolfsblut,Kaltgepresstes Futter,Escapure Naßfutter,Fleischeslust,Steakhause,Lunderland Fleischdosen,Hermanns bio!!!!Futtervorschläge,wäre Black Canyon,Platinum,Escapure,Fleischeslust,Orijen,u.Royal Canin Tierarztfutter das für Übergewicht,u.Gelenkerkrangungen von Royal Canin!!!!Ich würde beim Trockenfutter das Orijen nehmen,u.zusätzlich ein Naßfutter am Wochenende,Feiertags Escapure o.Fleischeslust_Steakhause,o.Lunderland nehmen!!!!

Antworten

Inaki der Hund 8. Oktober 2019 um 11:52

Anifit

Antworten

Inaki der Hund 8. Oktober 2019 um 11:53

Wie findest du Anifit, kannst du es mal testen ?

Antworten

Nature Trails 17. April 2020 um 07:43

Schau ich mir noch an! 🙂

Antworten

Sigi Maus 4. März 2020 um 17:56

Moin, ich habe die Probierpackungen von Wildborn gekauft, weil ich von icepaw weg wollte… Auf silver creek fuhr meine Husky Dame total ab.. Daher habe ich eine grosse Packung bestellt. Dieses Futter mische ich noch immer mit icepaw.. Sie nimmt es mäkelig auf, aber sie frisst, und der Output ist auch OK, sogar weniger als beim icepaw.. Anmerken möchte ich, daß das silver creek ohne Taurin ist. Freu de von mir schwören auf das Black canyon, was haltet ihr von dem Futter? Ich möchte für meine Maya nur das Beste…

Antworten

Nature Trails 5. März 2020 um 06:36

Hallihallo! Das Black Canyon steht auch schon auf meiner To-Do-Liste. Auf den ersten Blick würde ich persönlich Yucca und Fruchtzucker nicht so prickelnd finden…Aber wie gesagt, habe ich damit noch nicht näher befasst, ob es Lebensmittelqualität usw. ist etc. Gern kannst du mir zu Futterfragen auch eine Mail schicken: info@nature-trails-events.de

Viele Grüße, Andrea

Antworten

Christoph von der Osten-Ellinghaus 5. September 2020 um 04:29

Viele der Kritikpunkte scheinen auf deren Soft Serie nicht zuzutreffen, z.B. Soft Amber?

Antworten

Kristin von Schmudde 6. Januar 2021 um 18:09

Ich würde mich freuen, wenn es mal ein Video über Platinum gibt

Antworten

Nature Trails 6. Januar 2021 um 18:21

Hatten wir mal online. Du kannst mir gern diesbezüglich eine Mail schicken wenn du möchtest. (kontakt@endlich-gutes-futter.de)

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *