Skip to main content

Wie Sich Hunde In Den Letzten 100 Jahren Durch Die Zucht Verändert Haben!

 

Vergleiche jetzt die Besten Anbieter für Tierbedarf & Tierfutter…

Jetzt einfach gewünschten Anbieter auswählen und bis zu – 45% bei deinem nächsten Einkauf sparen!

Damit sich dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlt und ein gesundes und glückliches Leben an deiner Seite führen kann

(Bild anklicken und sparen)

 

 

 

 

 

hundefutter test

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

YSL Know Plug 17. Dezember 2016 um 13:13

früher waren die Hunde viel schöner

Antworten

JM777 15. Januar 2017 um 01:22

Paul Hennermann Da kann ich nur zustimmen,leider sind rassenhunde gesünder als natürliche Hund,die werden halt schneller krank..

Antworten

The Unicorn 27. März 2017 um 23:00

Hater Numero Uno w
Dachte ich mir auch so 😐😑

Antworten

Okami 23. August 2017 um 00:11

GamerStar Was? rassehunde sind anfälliger für krankheiten, vorallem Erbkrankheiten weil der Genpool kleiner ist, als bei Mischlingen!

Antworten

г г 18. Mai 2019 um 08:26

Gesünder

Antworten

Real Shit 5. Juni 2020 um 23:18

Isso

Antworten

Simeon Käser 17. Dezember 2016 um 14:24

Kannst du bitte auch ein Video über Hunde machen die noch nahe am Wolf sind bzw. nicht überzüchtet sind ?

Antworten

Kaniel Outis 13. August 2017 um 22:22

Werback LP Rhodesian Ridgebacks sind auch wunderschön, wir züchten selbst welche 🙂 Überzucht kennt die Rasse zum Glück nicht. Die brauchen jedoch Auslauf und Geduld

Antworten

Ina Holld 2. November 2017 um 18:35

Leo Ich habe schon meinen dritten Straßenhund, alles absolute Unikate, lieb, gelehrig und gesund. Einer wurde 18, die Nächste 15 und nun ist Mischa auch schon acht.
Ich kann Mischlinge nur empfehlen. Es wird viel zuviel gezüchtet.

Antworten

Jin Roh 13. Juni 2018 um 10:00

Roman Proud lol. Reguliert. Gerade dadurch kommt sowas ja zustande, früher wurde nur nach Leistung gezüchtet, nicht nach Rassestandart. Selbst die Samojede sind mittlerweile krank- und überzüchtet.

Antworten

zotti 1 15. Dezember 2020 um 20:35

Also die Deutschen Schäferhunde aus der DDR-Zucht, die sind dem Wolf am nächsten, wenn man Hybriden mal außen vor lässt. Bei denen wurde damals noch Wolfblut mit eingekreuzt für die Schärfe. Zudem sind diese noch so wie der Deutsche Schäferhund einst mal war und wofür er weltberühmt wurde. Ist nur nicht so einfach genau diese Züchter noch zu finden, da sie von DSHV ganz schön an den Rand der Wahrnehmung befördert wurden, da man unbedingt das amerikanische Modell wollte – der Anfang von Ende und trotzdem gibt es immer noch sehr viele Blinde die nicht sehen wollen was sie der Rasse damit angetan haben. Allerdings und das will ich vorwegschicken, sind das alles keine Anfängerhunde. Sie brauchen eine sehr gute Erziehung mit klaren Regeln und Ansagen, ansonsten kann das Ganze ganz schnell in die falsche Richtung abdriften, das trifft allerdings auf alle hier genannten Rassen ebenso zu. Der Ridgeback wird auch immer mehr zum Familienhund verklärt, dabei wird vergessen, dass diese Hunde zur Löwenjagd genutzt und auf entsprechende Eigenschaften gezogen wurden. Auch Wolfshunde, es wird immer rumgewundert wie sehr sie nach Wolf aussehen, dabei wird vergessen, dass sie auch noch viele Eigenarten des Wolfes besitzen, die weit weg von denen eines Hundes liegen und daher anders angegangen werden müssen. Nur so als Hinweis.

Antworten

Claudia 15. Oktober 2021 um 20:06

Wolfsspitze sind tolle, gesunde, nicht überzüchtete Hunde! 🙂

Antworten

Sven 17. Dezember 2016 um 14:28

Das ist echt so ein Super Video! So muss das sein. Mach bitte immer weiter so 🙂

Antworten

Heroann 22. Dezember 2016 um 16:16

Freunde von mir haben einen Schäferhund mit geraden Rücken, ich weiß aber nicht ob er ein Mischling ist.

Wer mag die Hunde wie sie damals aussahen auch lieber als heute? Also ich auf jedenfall.

Antworten

Thecool Wolf 10. Februar 2019 um 01:20

Heroann DSH’s aus der DDR- Zucht haben einen geraden Rücken

Mein altdeutscher hat auch einen & kommt aus dieser zucht

& wenn er aus der Arbeitsline kommt, müsste er auch einen haben, die Showline hat eher den abfallenden

Antworten

г г 18. Mai 2019 um 08:29

Es gibt 100 verschiedene Schäferhund Rassen und jede sieht anders aus..
Warscheinlich meinst du Deutsche Schäferhunde🙄
Viele von ihnen haben HD aber nicht alle

Antworten

Angela Necef 31. Mai 2020 um 13:37

Heroann, der Hund deiner Freunde muss kein Mischling sein. Es gibt tatsächlich noch Züchter, die lieber gesunde Hunde züchten als verkrüppelte Hunde, die „in“ sind…

Antworten

Heroann 31. Mai 2020 um 22:03

@Angela Necef Genauso wie bei Mopsen… gibt auch Leute die zurück rudern und wieder welche mit längerer Schnauze züchten… aber leider nicht genug

Antworten

Der Graf 21. Dezember 2020 um 21:45

Osteuropäische Schäferhunde haben einen geraden Rücken und sind ein tick größer alls der deutsche, die werden in der Ukraine (Odessa) viel gezüchtet, sehr schöne Hunde 👍

Antworten

Spitzi Time 25. Dezember 2016 um 20:12

Dabei schauen die Hunde von früher viel schöner aus

Antworten

The Crayola Eater 27. Dezember 2016 um 04:13

Nur weil die Menschen alles perfekt haben wollen leiden die Tiere…

Antworten

Ercan Erdem 28. Dezember 2016 um 17:07

und was ist daran perfekt ? (ich weiss was du meinst :D)

Antworten

Derya Özfidan 28. Dezember 2016 um 23:09

Gutes Video ^^ ich finde du hast die einzelnen Merkmale super dargestellt! Und es ist schön, dass du auch die negativen Aspekte betont hast ^^

Antworten

xXMinpinLoveXx 31. Dezember 2016 um 15:59

Das war nach langer Zeit auf Youtube mal wieder ein richtig tolles, lehrreiches Video mit netter Kritik. Du scheinst dich gut informiert zu haben und wenn du so bleibst wie du bist, kann aus dir ein netter YouTuber werden! 🙂

Antworten

Military Ducks 20. November 2017 um 18:59

xXMinpinLoveXx leider nicht gut informiert und geklautes video

Antworten

em 31. Dezember 2016 um 17:15

Wir haben in der Familie ein Zwerg-Langhaardackel. Sie sieht überhaupt nicht aus, wie die heutzutage überzüchteten Dackel, sondern ähnelt mehr den von frühern. Ich bin sehr froh darüber, denn sie hat nicht so kurze Beine, das bei längeren Strecken vorteilhafter ist. 🙂 Es ist sehr schade zu sehen, wie sich manche Rassenhunde zum Schlechterem (im Gesundheitlichen) entwickelt haben.

Antworten

Ein Google Nutzer 1. Januar 2017 um 10:15

Schon traurig wie man Hunde so Lebensunfähig züchten kann :/

Antworten

Amelie Hasu 1. Januar 2017 um 17:07

Mir gefallen die Hunde vor 100 Jahren besser.

Antworten

Hercules Driver 1. Januar 2017 um 17:49

Amelie Hasu mir auch

Antworten

Freya Glücksweg – Freyas Love- und Reim-Kanal 2. Juni 2019 um 23:07

Ja, mir auch.
Besonders der alte Bullterrier gefällt mir viiiiel besser.

Antworten

Ananasss Sowieso 1. Januar 2017 um 17:36

Top Video, gut informiert und schön umgesetzt.

Antworten

Logrei 2. Januar 2017 um 12:21

Tolles Video und vor allem ein sehr wichtiges Thema. Danke 🙂

Antworten

NicoYoshimitsu 2. Januar 2017 um 13:51

Und jetzt stelllt euch die Hunde in weiteren 100 Jahren vor. :/

Antworten

NO FARMERS NO FOOD !!! 17. August 2017 um 16:22

Random Girl x3 echt so

Antworten

Lisa🦁 28. Oktober 2017 um 07:41

NicoYoshimitsu 😧

Antworten

JdK- 21. November 2017 um 17:48

NicoYoshimitsu arm

Antworten

Altin Tahiri 16. Juni 2018 um 11:43

NicoYoshimitsu bestimmt hübsch

Antworten

Angela Necef 31. Mai 2020 um 12:49

Nico Yoshemitsu
„Afghanische Kinder“???

Antworten

Maerz Morgen 2. Januar 2017 um 14:38

Die sehen tatsächlich alle nichtmehr so hübsch aus, wie sie ursprünglich waren..

Antworten

Teletuppy87 28. August 2018 um 23:38

Wie kann man einen so hübschen hund wie den bullterier von vor 100 jahren so verunstalten ich will garnet wissen wohin diese qualzuchten noch führen sollen die züchter haben doch echt einen an der zwiebel und wenn dann mal einer aufwacht der wird dann bedroht verspottet oder aus dem verband geworfen oder er zieht die reisleine und tritt aus aber leider gibt es zu wenige verantwortungsbewusste züchter die sagen bis hier her und nicht weiter ich will lieber einen gesunden hund und welpen als verkrüppelte und dafür trophäen

Antworten

Freya Glücksweg – Freyas Love- und Reim-Kanal 2. Juni 2019 um 23:11

@Teletuppy87
Ja, ich finde den Unterschied zwischen hübsch und hässlich auch bei dem Bullterrier am schlimmsten.
Hätte nie gedacht, dass das vor 100 Jahren noch so’n schöner Hund war. Ist echt traurig, dass der so verunstaltet wurde. 😔
Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, dass es Hundezüchter gibt, die den neuen Bullterrier schöner finden als den alten.

Antworten

dunkel Basic 2. Januar 2017 um 16:57

früher sahen Hunde viel besser aus

Antworten

lena 2. Januar 2017 um 18:47

aufjedenfall!

Antworten

Isabel Q 2. April 2017 um 18:28

dunkel Basic Ohja das stimmt

Antworten

Andrea Müller 15. Januar 2018 um 23:12

Wir hatten früher auch einen Dackel , aber an so kurze Beinchen kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern.
Sie kam problemlos überall hin wohin sie wollte , ob steile Treppen oder unter oder über hüfthohe Zäune und sie war schnell. ist allerdings schon fasst 35 Jahre her. Himmel, was haben die da nur aus dieser tollen Rasse gemacht 🙁

Antworten

Maria Marianna 11. Dezember 2019 um 22:03

@Andrea Müller Meine Dobermann Hündin hat 20 kg gewogen bei 59 cm – aber das war vor 40 Jahren…

Antworten

DrSelbstdenker 3. Januar 2017 um 02:25

1. Sind die Hunde auf den alten Bildern deutlich schöner.
2. Sind das alles für mich Qualzuchten.

Antworten

horseworld 123 27. Oktober 2021 um 07:56

@Dr Doener also Bullterrier und Co sind für mich nicht ganz so schlimm eher gut Qualzucht ist für mich eher die ganzen plattnasen

Antworten

Indiana Stones 26. Mai 2022 um 00:13

heutzutage sind die meisten Hunde überzüchtet und das sieht man halt auch. Der Schäferhund hat viel häufiger Probleme mit der Hüfte.

Antworten

MyFunnyFailsChannel 6. Januar 2017 um 16:22

Die Menschen haben sich in den letzten 100 Jahren auch sehr verändert – Leider im Negativen Sinne

Antworten

NIZE 12. Mai 2017 um 22:06

Habt ihr auch 1 nice Doggy Dog?

Hol dir jetzt dein KOSTENLOSES Hörbuch im Probeabo: http://amzn.to/2qp7imv

Antworten

nala natalie 22. Januar 2018 um 06:22

NIZE ja ich habe eine englische bulldogge

Antworten

Larii17 23. Januar 2018 um 10:44

NIZE Schäferhund Mix

Antworten

Manuela Wenzel 28. März 2018 um 08:38

Ich habe eine graue Schäferhündin, mit geraden Rücken, stammt aus einer Leistungszucht, also praktisch Arbeitshunde. Bei solchen Züchtern wird sehr auf die Gesundheit der Tiere geachtet, allerdings ist so ein Hund auch kein reiner Familienhund, er braucht einen Job und abgesehen davon, würde ein „Normaler“ Hundehalter nie so einen Hund bekommen, was auch richtig so ist.

Antworten

Peter Dresen 10. Mai 2020 um 07:39

Ich habe eine Maremmano Hündin

Antworten

martinesz82 YT 11. April 2021 um 20:02

🥰🤩🥰😍🤩

Antworten

Vanessa – Frauchens.Liebling 17. Juni 2018 um 23:21

Alle Rassen sahen durchweg vor 100 Jahre viel besser aus, wieso wurde das getan?????!!!😐

Antworten

Chase Jakob 24. April 2020 um 23:21

War meist keine Absicht. Das geschah durch überzüchtung.

Antworten

Larissa Steeger 4. März 2021 um 15:33

@Chase Jakob Entschuldigt aber nicht, dass man nicht damit aufgehört hat, als man gemerkt hat, was man den Tieren damit antut. Man hätte alles sehr viel früher stoppen und rückgängig machen können, zur Zeit geschieht genau das ja zum Glück immer öfter. So gibt es mittlerweile den Retro Mops, der wieder eine einigermaßen angemessene Schnauze hat. Man muss den Menschen einfach bewusst machen, wie viel Schaden sie damit anrichten und wie sehr die Hunde darunter leiden. So kann es nämlich nicht weitergehen, auch wenn es „versehentlich“ bei der Überzüchtung geschehen ist. In Wahrheit habe die Züchter sehr wohl schon viel früher gemerkt, dass es nicht gut ist, aber das Geld stand über der Gesundheit der Tiere.

Antworten

Nina Turczer 14. September 2022 um 11:11

Verstehe das auch nicht

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *