Skip to main content

RIESIGE TAUSENDFÜßLER | HABEN TAUSENDFÜßER TAUSEND FÜßE? | NORBERTS WELT | Zoo Zajac

 

Vergleiche jetzt die Besten Anbieter für Tierbedarf & Tierfutter…

Jetzt einfach gewünschten Anbieter auswählen und bis zu – 45% bei deinem nächsten Einkauf sparen!

Damit sich dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlt und ein gesundes und glückliches Leben an deiner Seite führen kann

(Bild anklicken und sparen)

 

 

 

 

 

hundefutter test

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Spliff Ridah 27. April 2019 um 08:21

Der Norbert 😁 da ist der Samstag morgen ja gerettet 👍

Antworten

Foquro 27. April 2019 um 08:36

Ich find das Format „Norberts Welt“ super.

Antworten

Der AquaTeichSchlangenFunkGartenSpurN 27. April 2019 um 08:52

top beitrag, meine sind auch alt geworden, tolle tiere !! sehr schöne einsteigertiere, bio-küchenabfälle fallen immer an ! danke opa norbert……..

Antworten

Greenscaping 27. April 2019 um 09:04

🐛🐛🐛🐛🐛👍👌Da hat sich das Frühaufstehen gelohnt 😉

Antworten

Daniela Koch 27. April 2019 um 09:05

Immer wieder samstags so kann der morgen starten 😀😁
Schönes Wochenende

Antworten

Helvi Kreteck 27. April 2019 um 09:15

Und wieder mal einen nicht so alltäglichen Gast vorgestellt! Super Infos zum Tier und zur Haltung. Top Video und wie immer was zum Schmunzeln dabei. Danke

Antworten

Terra-Serpentes 27. April 2019 um 10:11

Gigas sind immer noch meine Lieblinge 🙂
Schön dass auch Buch dazu vorgestellt wird 🙂
Sollte so wie so mehr gelesen werden

Antworten

Cse Marketing 27. April 2019 um 12:55

Nobby, du bist so ein Original, fast jeder Spruch bingt mich zum lachen, zumindest zum schmunzeln

Antworten

Maurice Braun 28. April 2019 um 11:37

Ich fände ein Video über den Palmendieb mal sehr interessant ^^
Am meisten würden mich folgende fragen interessieren:
1. Wie groß kann ein Palmendieb werden?
2. Wovon ernähren sich Palmendiebe?
3. Wie schnell kann so ein Palmendieb sein?
4. Wo kommt der Palmendieb vor?
5. Was für Voraussetzungen muss man erfüllen, um einen Palmendieb halten zu dürfen bzw zu können?
6. Wie pflanzt sich der Palmendieb fort?
7. Wie ist der Körperaufbau des Pammendiebs?
8. Wie fühlt sich der Palmendieb an?
9. Sind Palmendiebe intelligente Tiere?
10. Was sind die natürlichen Feinde des Palmendiebs?
11. Kann ein Palmendieb springen?

Antworten

verdun1916 28. April 2019 um 19:26

Norbert und sein Praktikant Jimmie – man muss die beiden einfach mögen! 🙂 Sehr unterhaltsam und informativ! Weiter so! 🙂

Antworten

Ellie Rox 28. April 2019 um 23:03

Ganz tolles Video 👍🏻😍❤ Habt ihr eigenlich auch Persische Rennmäuse? Darüber würde ich mir auch ein Video wünschen 😍💕 die finde ich so süß 😊

Antworten

dulli 28. April 2019 um 23:41

Gutes Video wie immer könnt ihr demnächst vielleicht ein Video über Gleitbeutler oder Wickelbären machen würde mich ultra freuen 🙂

Antworten

Marcel Wiedemann 29. April 2019 um 16:53

Ich wünsche mir ein Video über Weißbauchigel, ist bestimmt nach dem Erfolg von Mr. Pokee für viele interessant. Super Videos weiter so 🙂

Antworten

chill 30. April 2019 um 13:33

Lieber Norbert,
Liebe praktikant Jimmy,
habe mir viele Videos von euch angeschaut.
Norbert ich find deine geschichten toll z.b das mit dem Feuerfisch, oder deine schmuggelgeschichte in singapur.
Es ist schön das du so viel weißt und das du so viele exotischen tiere beheimatest, wie Jimmy. *spaß*
Durch jimmy kam ein guter frischer wind in die videos.

Und jetzt zu Jimmy,
bitte mach weniger schnitte ich habe mitbekommen das du manchmal schnitte setzt die mitten im satz sind die von wort zu wort springen, wo norbert wahrscheinlich mal eine kleine wortpause macht, das ist mehr störend als hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen

Antworten

Hannah 4. Mai 2019 um 08:59

Super Format! Ich finde den Norbert total sympatisch. Er kann richtig gut erklären und das Thema „Tausendfüßer“ richtig interessant rüber bringen. Ich hoffe es gibt weiterhin mehr davon 🙂

Antworten

Epoche IV 4. August 2019 um 22:08

Ich habe mir heute auf der Berliner Terraristik-Börse zwei Exemplare gekauft. Morgen werde ich mal die Beinanzahl zählen… ;o)
Spaß beiseite: wie immer ein sehr informatives Video! Komme demnächst mal bei euch vorbei!

Antworten

Jessy 77 B 13. November 2019 um 13:37

Finde die sooooo toll, plane gerade mein erstes Füßerbecken und bin schon total aufgeregt und gespannt auf die Tiere 😍
Danke für das schöne Video 🤗

Antworten

Sheila LaBeouf 2. August 2021 um 07:15

Na? Wie sieht es ein Jahr später aus? Aus der Planung Realität geworden? 🙂

Antworten

Maik rophone 2. Dezember 2020 um 14:57

Archispirostreptus Gigas ist diese Art. Diese Art hier kommt auch nicht aus Madagaskar, sondern sie sind heimisch in Afrika etwa Tansania. Es gibt auch solche großen Tausendfüßer, die nicht aus Afrika kommen (z.B. Indonesien). Die Eiablage erfolgt nicht in der Moosschicht. Die Weibchen graben hierfür ein Extra Loch in die Erde. Jedes einzelne Ei wird mit einer bestimmten Mischung von Substrat durch das Weibchen umgeben, ähnlich einem „Erdkokon“. Das dient den frisch geschlüpften Tausis als erste Nahrungsquelle und schützt die Eier auch vor dem Austrocknen.

Soweit ich außerdem informiert bin ist es mittlerweile verboten Wildfänge aus Madagaskar und auch aus Afrika zu exportieren, gerade die Arten aus Madagaskar sind geschützt. Das zwingt uns Halter dazu diese Arten zu züchten (was auch das Ziel für mich als Halter ist.).

Archispirostreptus Gigas wurde in Züchtungen hier in Deutschland auch schon bis auf eine Größe von 30 cm gebracht
Das Buch von 0:48 ist von Shura Sigling, die eine (für mich) wegweisende Züchterin ist und auch schon Fernsehauftritte hatte. Sehr zu empfehlen das Buch.

PS: Die Art mit den meisten Beinen hat wohl bis zu 750 Beine (laut Wikipedia Illacme plenipes).

Antworten

Nina Louisa Bell 27. Dezember 2021 um 18:59

Danke fürs richtigstellen und die Fakten. 🙋🏻‍♀️
Das Video war super unterhaltsam, allerdings voll von Halbwissen und Verwechslungen.

Antworten

UpgradeYourLife 25. September 2021 um 14:01

Hab die posierlichen Tierchen selbst schon bestimmt 5 oder 6 Jahre……ich liebe sie einfach. Ist immer spannend denen beim Klettern zuzusehen und abends der Geräuschkulisse zu lauschen wenn sie wieder über die ganze Wand laufen…….und das zu 7bend…..;-)

Antworten

spiderm141 23. Februar 2022 um 22:12

Ich mache demnächst eine Präsentation über Tausendfüßer und ihr habt mir echt über das Thema geholfen, ich danke euch, sind auch echt interessante Tiere. ❤️

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *