Skip to main content

F124: 1. Reiterfehler! Probleme die Pferde nicht hätten, wenn sie der Reiter nicht übertragen würde.

 

Vergleiche jetzt die Besten Anbieter für Tierbedarf & Tierfutter…

Jetzt einfach gewünschten Anbieter auswählen und bis zu – 45% bei deinem nächsten Einkauf sparen!

Damit sich dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlt und ein gesundes und glückliches Leben an deiner Seite führen kann

(Bild anklicken und sparen)

 

 

 

 

 

hundefutter test

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Verena 26. Oktober 2022 um 20:34

Ach ja, die hohe Kunst des Reitens…..je länger man sich damit beschäftigt, umso tiefer scheint man zu sinken, obwohl man eigentlich aufsteigt.
Mein Wunsch mit meinem Pferd irgendwann Eins zu sein und in Harmonie zu verschmelzen treibt mich an. Auf welcher Stufe ich da stehe, kann ich selber gar nicht beurteilen. Ich fürchte sehr weit unten.
Aber jede Stufe die ich mich weiter hocharbeite, macht mein Pferd, und somit auch mich, ein wenig glücklicher. Alles Andere zählt nicht!!!
Danke Wolfgang, für deine klaren Worte…..es ist, wie es ist😉

Antworten

Christina Hensel 26. Oktober 2022 um 22:06

Allein dir Titel des Videos ist schon ein Applaus wert. 👏

Antworten

Cordula Ebeling 26. Oktober 2022 um 22:08

Lieber Wolfgang, vielen Dank für Dein vieles Wissen, dass Du uns zur Verfügung stellst. Ich schaue tatsächlich immer wieder ältere Videos, z. B das Video über das Aussitzen und über den korrekten Sitz an. Noch nirgends habe ich das Sitzen so gut erklärt bekommen und endlich verstanden, was es heißt, in der Hüfte mitzuschwingen. Die Lage der Ellbogen, nämlich vor der Schulter, war mir auch nicht bewusst. Seitdem ich darauf achte, bin ich mit der Hand weicher. Dass der Winkel im Ellbogen sich in der Trab Bewegung ändern muss, war mir ebenfalls nicht wirklich bewusst. Das sind so unglaublich viele Feinheiten, die Du erklärst und auf die es ankommt, wenn man pferdefreundlich und korrekt reiten will. Deine Videos sind wirklich in jeder Hinsicht eine große Unterstützung!
Viele Grüße aus Hessen
Cordula

Antworten

Isi Power 26. Oktober 2022 um 23:42

Da kann ich mich Christina Hensel nur anschließen.
Die Videos von Wolfgang sind wirklich Gold wert und ich hab mir bei den Videos schon oft gewünscht in meiner damaligen Reitschulzeit so einen super Reitlehrer gehabt zu haben wie ihn (der so toll erklären kann). Nicht nur die Aussagen „wenn der Reiter das macht, macht das Pferd das“, sondern mir ist vor allem das WARUM wichtig (weil ich die Reaktion des Pferdes auf das Tun des Reiters wirklich verstehen möchte!). Auch wenn ich schon über 40 Jahre reite, fühle ich mich bei manchen Videos immer wie ein blutiger Anfänger, doch dann kommt der A-ha Effekt. Die Mitgliedschaft ist wirklich jeden Cent wert!

Man kann nicht oft genug „Danke!“ sagen.

Antworten

Bea Cimochian 27. Oktober 2022 um 09:09

Lieber Wolfgang, vielen herzlichen Dank für dieses und all die anderen Videos!! Ich weiß wieviel Arbeit und Mühe das macht. Ich hab mich durch die F- Serie und all die anderen Videos geschaut und komme zu einigen immer wieder zurück. Ich habe meinen jetzt 5- jährigen Araber selber angeritten (mein erstes Jungpferd) und bilde ihn mit mehrmaligem Unterricht die Woche selber aus. Mittlerweile ertappe ich mich dabei, dass wenn ich ihn allein reite ich nicht nur die Stimme meiner Trainerin sondern auch Deine Stimme und Tipps im Kopf hab und mich immer wieder selber kontrolliere. Im Ergebnis hab ich ein entspanntes, motiviertes und braves Jungpferd, dem das Training glaub ich richtig Spass macht! Wir freuen uns aufs weiter lernen mit Dir!! 😀

Antworten

Tine 27. Oktober 2022 um 12:53

Wie wahr!!! Ist das mal wieder ein tolles Video, ausnahmslos jeder Reiter sollte sich das ansehen! Ich selbst ertappe mich auch immer wieder bei irgendeinem dieser Reiterfehler aber Dank der Riding Akademie merke ich es immer schneller und kann es ändern.
Ich freue mich schon auf den Teil mit den mentalen Fehlern – auch sehr interessant!

Antworten

Gudrun Vollmers 27. Oktober 2022 um 13:26

Lieber Wolfgang, ich bin bestimmt schon seit 2 1/2 Jahren Mitglied und das sehr gerne! Die Arbeit die das ganze Team leistet mit den ganzen Ideen zu den Videos und das zur Verfügung stehende Equipment ist in Geld nicht aufzuwiegen!! Ich schaue mir regelmäßig immer wieder ältere Videos an und finde immer wieder neues überhöhrtes Wissen, dass ich früher noch nicht in der Lage war zu verstehen. Ich bin fast von Anfang an dabei und mein Reiten hat sich dermaßen positiv verändert! Mein sensibler, guckiger Dressurwallach dankt es mir. Er ist jetzt ausgeglichen, ruhig, konzentriert und geschmeidig im Bewegungsablauf, egal was rund herum passiert! Einfach zufrieden! Tausend Dank an dich an das ganze Team! 🙏😊

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *