Skip to main content

Das neue BEMER-Pferdeset im Test: Bella’s Reaktion

 

Kleiner Tipp:  Jetzt Pferdezubehör bei Amazon ohne Versandkosten bestellen!

 

„Hier klicken“ und spare bei deinen nächsten einkauf auf Amazon 

 

Das neue BEMER-Pferdeset hat gegenüber dem alten Model den riesen großen Vorteil, dass die Pferde auch im Sommer unter der Decke nicht schwitzen. Das neue BEMER-Horse-Set besteht aus der Decke plus zwei Gamaschen. Im Vergleich zum alten BEMER-Set wurde die Bandage durch zwei Gamaschen ersetzt. Billig ist die neue Art der physikalischen Gefäßtherapie jedoch nicht: Für das Set werden 3.950 Euro fällig. Trotzdem kann sich die Investition auszahlen. Wer sein Pferd vor dem Reiten therapiert, minimiert nicht nur das Risiko von Verletzungen, sondern fördert zudem die Durchblutung und somit kann das Pferd leichter Schadstoffe abtransportieren. Auch bei verletzten Pferden ist der BEMER eine gute Alternative zur schulmedizinischen Behandlung. Erfolge wurden etwa erzielt bei der Regeneration nach Operationen, Fußverletzungen wie Sehnenschaden, Arthrose oder Verdauungsproblemen. Wenn ihr weitere Fragen habt, schreibt mir einen Kommentar oder direkt an carolina.burger@bemermail.com.

Das neue BEMER-Pferdeset im Test: Bella's Reaktion



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *