Skip to main content

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 45.000+ Haustierbesitzer lieben Haustieralarm

Reiten im Gelände, wie händelt man sein Pferd? | Tipps von Ingrid Klimke | Frag Ingrid

 

9 von 10 Pferdebesitzer lieben unsere Empfehlungen auf Amazon!

Jetzt Bild an klicken und sparen

 

Die komplette Folge #FragIngrid findest du unter:

Was tun, wenn das Pferd im Gelände kopflos davonstürmt? Diese Frage stellte eine Zuschauerin – gute Frage, dachten wir. So haben wir Ingrid Klimke beim Dreh genau das gefragt.

Reiten im Gelände, wie händelt man sein Pferd? | Tipps von Ingrid Klimke | Frag Ingrid



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Cara Cavalina 1. Juni 2018 um 22:48

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Stute. Sie ist 8 Jahre alt und seid ca 3 Jahren unter dem Sattel. Das Problem das wir haben ist, dass sie sich beim Dressurreiten total stresst und dann ständig mit den Zähnen klappert. Das fängt meistens dann an, wenn ich den zügel anfange aufzunehmen.. Sie kaut nicht auf dem Gebiss rum, sondern klappert tatsächlich so viel rum, dass es von außen deutlich hörbar ist und uns das reiten einfach keinen Spaß mehr macht. Beim springen ist es deutlich besser. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Beim longieren mit Ausbildern macht sie es auch mal, aber es ist wie beim springen deutlich besser. Ich habe die Vermutung dass es wirklich reiner Stress ist. Sie verspannt sich auch sehr viel im Rücken – Zähne sind gemacht und die physio war auch regelmäßig da.. vielleicht kannst du mir helfen. Ich würde mich riesig über einen Tipp freuen. LG Teresa und Cavalina

Antworten

wehorse Deutschland 4. Juni 2018 um 17:30

Hey Teresa,
schreibe uns gerne an service@wehorse.com, damit wir deine Frage an Ingrid Klimke weiter leiten können. An sonsten kannst du die Problematik auch sehr gerne in unserer Facebook-Gruppe schildern, da findest du immer viele hilfsbereite Menschen. Die Gruppe heißt „wehorse nett-work“.
Ganz liebe Grüße
Dein wehorse-Team

Antworten

unicorntv lolieee 8. Dezember 2018 um 15:30

Hallo mein Pferd ist letztens im Gelände vom langsermen galob zum Mega schnellen galob gekommen ich konnte ihn nicht mehr bremsen können Sie mir ein paar Tipps geben vielen Dank schonmal😁😀😏😏

Antworten

Emma Meso 16. Mai 2021 um 15:15

Ging mir genau so als ich wieder in Schritt wollte ist sie fast auf der Stelle galoppiert und der Trab war immer ein Renn Trab ich habe sie nicht mehr runter bekommen und konnte nicht mehr mit langen Zügeln reiten

Antworten

Hugi The Pooh 18. Februar 2019 um 17:58

Ich habe ein Problem mit meinem 7 Jährigen Wallach. Immer wenn ich im Schritt anreiten will, geht er rückwärts und wenn die Gerte kommt bockt er. Ich habe schon alles versucht: enge Wendung, treiben… Nichts klappt. Ich bin echt verzweifelt. Bitte hilf mir!😢

Antworten

wehorse Deutschland 21. Februar 2019 um 10:20

Hallo,
schreibe uns gerne über das Kontaktformular auf unserem Blog, damit wir deine Frage an Ingrid Klimke weiter leiten können. Hier kommst du zum Formular: https://www.wehorse.com/blog/fragingrid/. Ansonsten kannst du die Problematik auch sehr gerne in unserer Facebook-Gruppe schildern, da findest du immer viele hilfsbereite Menschen. Die Gruppe heißt „wehorse nett-work“.
Ganz liebe Grüße
Dein wehorse-Team

Antworten

Leony 29. Mai 2020 um 21:15

Hey, hatte ich gerade mit meinem 6 Jährigen. Uns hat eine Länge Reitpause und viel Arbeit am Boden geholfen und plötzlich ging es wieder vorwärts im wahrsten Sinne des Wortes

Antworten

nicky H. 28. Februar 2019 um 21:29

Ich reite momentan ein kaltblut walach(nicht mein eigenes) der nicht soo gut ausgebildet wurde(er kennt z.b. keine paraden) jetzt zu meinem Problem ohne gerte trabt er nicht an oder läuft hin wo er will egal was ich mache und alleine wenn ich eine sehr kleine gerte nur in der Hand habe rennt der einem unterm reiter weg (meistens) außerdem kann man ihn im Trab nicht lenken da er nicht auf schenkelhilfen reagiert und man ihn nicht mal mit zügel Druck rum bekommt. man müsste ihn ziemlich doll im Mauel rum ziehen damit er auf den Zirkel geht. Wenn man ihn dan halb Wegs unter Kontrolle hat und man denkt das er jetzt lieb ist wird er aus dem nichts ziemlich schnell und man kann ihn nicht mehr halten und in der nächsten Ecke meint er dan immer an zu galoppieren und seinen Hintern an zu heben. Ich hab schon mehrere Sachen versucht aber es funktioniert einfach nichts. Man muss aber auch dazu sagen das er auf einem ferienhof steht und so in den Ferien jeden Tag von jemand anderen geritten wird. Vielleicht hat jemand ja eine Idee oder möchte mir helfen. Er heißt übrigens Rambo und er macht seinem Namen alle Ehre

Antworten

Shante Mccray 31. Mai 2019 um 09:32

Hallo ich habe ein Problem mit einem 4 järigen Haflinger immer wen ich mit ihm und meiner Gruppe ausreiten gehen Dan will er immer fressen und das ist nicht gerade toll😩😩ich hoffe du hast eine Lösung

Antworten

Marlene.knt 9. August 2019 um 13:35

Benutz eine gerte und berühre ihn leichter am Hals. die meisten Pferde heben ihn dann. und ganz wichtig: wenn du nicht willst das er beim ausritt versucht zu fressen, lasse ihn nie, wirklich nie, fressen. dann lernt er sofort das beim ausritt nicht gefressen wird und er wird es irgendwann auch nicht mehr ausprobieren

Antworten

Shante Mccray 9. August 2019 um 20:41

@Marlene.knt oh danke ich abs probiert es hat funktioniert vielen Dank ☺️☺️☺️☺️☺️❤️

Antworten

Marlene.knt 9. August 2019 um 21:43

@Shante Mccray sehr gerne😉😊

Antworten

Michèle Berbuir 18. Mai 2020 um 10:25

Hallo,
Ich weiß nicht ob du das Problem schon beheben konntest. Vor 10 Jahren hatte ich mal ein sehr gefräßigen Schulpferd…. meine Reitlehrerin hatte ihn immer einen Maulkorb über die Trense gezogen, da er selbst im Trab immer an den Bäumen die Blätter fressen wollte….
Lg

Antworten

Click_Bae Elaine 30. Dezember 2019 um 20:16

Danke für den Tipp mit dem Halsring 👍🏼❤️

Antworten

laura Cbs 30. Mai 2020 um 21:43

Hallo
Wie pariere ich richtig durch, ohne die Zügel anzuziehen?
LG

Antworten

Phönix der Dritte 3. Februar 2021 um 20:49

Gewicht nach hinten verlagern/ sich „schwer“ im Sattel machen und am besten das Pferd auf Stimme trainieren.

Antworten

laura Cbs 17. Februar 2021 um 20:18

@Phönix der Dritte dankeschön! Probiere ich unbedingt aus

Antworten

Phönix der Dritte 3. Februar 2021 um 20:48

Bei mir klappt Stimme sehr gut. Meine RB pariert so gut wie immer sofort durch bei entsprechendem Stimmkommando, auch wenn mal die Kontrolle vom Zügel verloren geht. Muss halt entsprechend geübt werden 😉

Antworten

Chanti‘s in der Pferdewelt 5. Februar 2021 um 01:24

Ich reite mein pferd Duki nur mit dem Halsring, wegen seiner Arthrose im Hals. 😞😍❤️

Antworten

M a e r y 29. Juni 2021 um 19:02

Mein Pferd hat nie Lust ins Gelände zu gehen haha da muss man eher treiben

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *