Skip to main content

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ 45.000+ Haustierbesitzer lieben Haustieralarm

UNGLAUBLICH! Neue Fische im geheimen GUPPYBACH bei NACHT entdeckt!

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen auf Zooplus!

(Bild anklicken und sparen)



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Baby Barsch Alarm 9. Juli 2023 um 09:54

Würde sagen war ein Wels und keine Grundel.. 🤔
Hoch interessant was da so los ist… Nachts ist es doch was anderes als tagsüber 😌

Antworten

Jomsborg Wiki 9. Juli 2023 um 09:54

Excellentes Video! Sehr Interessant. 😊

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 10:01

Danke für das Lob!

Antworten

Heidemarie Fuchs 9. Juli 2023 um 09:56

Immer wieder sehr interessant 😊

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 10:01

Dankeschön 😊

Antworten

tim 2409 9. Juli 2023 um 10:02

Wieder super interessant 🎉

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 10:06

Dankeschön 😊

Antworten

Nic Frank 9. Juli 2023 um 10:02

Kann es sein, dass der „blaue“ Fisch, den du zufällig erwischt hast (bei Min 13 ungefähr) eine Regenbogenelritze war?

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 10:04

Ne die sind in der größe noch nicht so gefärbt

Antworten

Peter Haupenthal 9. Juli 2023 um 10:13

Hab dort schon einige Neons gesehen…. allerdings nur einzeln

Antworten

Sarafaris Shrimps 9. Juli 2023 um 10:31

Sehr coole Fortsetzung zu Teil 1. ☺️👍👍

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 10:39

Dankeschön 😁

Antworten

Marko Miedl 9. Juli 2023 um 10:35

Ich denke dein Salmler könnte ein Blauer Perusalmler, Boehlkea fredcochui
sein
Ist ein tolles Video geworden

Antworten

CjP_ Aquascaping 9. Juli 2023 um 11:07

Freue mich schon auf die nächste Nachtwanderung. Sehr interessant und wieder etwas gelernt.

Antworten

BaiSdRaikE 95 9. Juli 2023 um 11:20

Der salmler ist zu 70%ein Königs salmler sicher bin ich mir nicht

Antworten

Olaf Guzdiol 9. Juli 2023 um 11:56

Ja könnte sein

Antworten

Markus Steiner 9. Juli 2023 um 11:20

Super Video, danke.

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 11:45

Sehr gerne!

Antworten

Mik Dahn 9. Juli 2023 um 11:55

Die Kröte gibt es bei uns in der Pfalz viel an den Weingärten und Trockenwiesen entlang der Bäche. Wusste nicht das die so selten sind.

Antworten

Olaf Guzdiol 9. Juli 2023 um 11:55

Es ist schon interessant was da alles so lebt in Guppybach die Kröten kenne ich bei uns in der Nähe gibs ein steinbruch in den es die art auch gibt vor allen machen die bein leichen ein ziemliches Spektakel 😅😅

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 12:00

*Wenn dir das Video gefallen hat* , lass doch bitte ein *LIKE* , einen *KOMMENTAR* und falls nicht schon erledigt ein *KOSTENLOSES ABO* da. :)) damit unterstützt du mich, meine Arbeit und kommende spannende Projekte hier auf dem Kanal. DANKE

Antworten

Seafriendlyreef 9. Juli 2023 um 12:06

Mega spannend! 👍🏻

Antworten

Sascha Hoyer Aqua Artist 9. Juli 2023 um 12:11

Nächstes Mal biste wie geplant aber dann dabei ✌️

Antworten

nonix narreds 9. Juli 2023 um 13:22

In einem der ersten Berichten, die ich per Video vor 10 oder mehr gesehen habe, wurde gesagt, dass der Bach an einem Ausfluss eines AKW sein soll!

Antworten

MagisterVerbae 9. Juli 2023 um 13:29

Ich finde diese Dokumentationen von Biotopen super spannend, auch den Teil mit den Amphibien! Gerne mehr von solchem Content, der ja bestimmt auch sehr aufwändig zu produzieren ist. 🙂

Antworten

jemayn 9. Juli 2023 um 13:46

Direkt hinter dem Cory waren Limia perugiae! Hab ich auch vorher nicht gesehen.

Antworten

Aqua_M.e.n 9. Juli 2023 um 14:02

Einfach nur Wahnsinn ☺️👍…Mega cool!! Weiter so 👍

Antworten

Alexander Horn 9. Juli 2023 um 14:47

Ich würde sagen, dass der Salmler ein Perusalmler ist. Hatte 5 Jahr welche im Becken und sieht schon sehr ähnlich dazu aus, als dass es keiner wäre ^^

Antworten

80 years the best 9. Juli 2023 um 15:24

Die Wechselkröten sind ja interessant und schön anzusehen, jetzt weiß ich auch warum ich die nie gefunden habe, wegen dem ausgefallenen Biotop, da hätte ich nie Kröten vermutet.
Erdkröten, Knoblauchkröten und sogar Laubfrösche habe ich schon in freier Natur gesehen. Unken habe ich rufen gehört, konnte sie aber nicht sehen, waren tief im Schilfgürtel versteckt.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *