Skip to main content

Yoda Schnecken Spotlight / Artbeschreibung

9 von 10 Hundebesitzern lieben unsere Empfehlungen auf Zooplus!

(Bild anklicken und sparen)



Ähnliche Beiträge


Kommentare

TheOtherGamingTV 27. August 2023 um 20:21

Jetzt fehlt nurnoch dass sie jemand in Grün züchtet. 🤣

Antworten

ShrimpPuddle 27. August 2023 um 20:33

Das wäre echt cool. 😃

Antworten

Luca Aqua 27. August 2023 um 20:30

Ich habe mir eine eingeschleppt, weil ich mit teichpflanzen im Aquarium Experimentiert habe. Leider wurde sie nur ca 1/2 Jahr alt.

Antworten

ShrimpPuddle 27. August 2023 um 20:34

Oh je. 😔

Antworten

Luca Aqua 27. August 2023 um 20:31

Ich habe mal gelesen, dass man mindestens 2 braucht.

Antworten

ShrimpPuddle 27. August 2023 um 20:34

Gibt es verschiedene Theorien zu. Auf jeden Fall fördert es deutlich die Durchsatzmenge beim Nachwuchs. 😃 🤙🏻

Antworten

Bine R 27. August 2023 um 20:39

🐌🦐❣

Antworten

xMannyx22 Wurst 27. August 2023 um 20:58

Geil deine sind ja bläulich 😮
Meine sind eher Gold/gelb. 😅

Jaa meine sind an meine Pogostemon erectus und Blyxa japonica gegangen, das haben sie aber sein lassen nachdem ich mehr gefüttert habe. 😅

Ich finde die geil und will die im 30er nicht mehr missen.
Außerdem halten die sich bei mir besser als Posthörner.
Lg

Antworten

ShrimpPuddle 27. August 2023 um 21:06

Das klingt auch nicht schlecht. 😬✌🏻
Grüße Nils von ShrimpPuddle

Antworten

Celasrete 28. August 2023 um 10:37

gut, dass du erwähnst, dass man raubschnecken nicht als lösung nutzen soll. Wird leider in vielen clips als cool und das Mittel gegen Schneckenplagen angepriesen. Klar, cool und interessant ist es, aber ändert das Problem nur gegen ein anderes.

Persönlich hab ich ein 30L mit Zwergarnelen ,Posthornschnecken und 1 Stahlhelm. Die Optik des Beckens ist mir komplett egal, deswegen sollen die Tiere sich da vermehren so wies passt.

Ich hätte aber da auch ein Frage: Man ließt ja immer nur von Algenbekämpfung mit Schnecken ect, was aber wenn ich mehr Algen für Schnecken haben möchte? ZB, das die ausgewachsenen Posthornschnecken was abbekommen. Gerade die sind bei mir scheinbar deutlich inaktiver, während die kleinen rumflitzen und alle Futterreste erwischen.

Antworten

Dizzy420 28. August 2023 um 13:39

Mehr direktes sonnenlicht .. wenig Strömung.. es gibt auch algen Blätter zu kaufen für schnecken .

Antworten

ShrimpPuddle 28. August 2023 um 13:44

Ich würde nicht zwingend auf Krampf versuchen mehr Algen zu generieren, das kann schnell in die Hose gehen. Was sehr gut funktioniert bei Schnecken, sind Algensteine. Sprich du nimmst einen Stein, bestreichst ihn mit einer aufgelösten Algenfuttertablette, lässt ihn trocknen und legst dann den Stein ins Becken.
Grüße Nils von ShrimpPuddle

Antworten

Celasrete 28. August 2023 um 14:21

@ShrimpPuddle top, das versuch ich mal

Antworten

ShrimpPuddle 28. August 2023 um 14:31

Mach das, funktioniert wirklich super. 🤙🏻

Antworten

ShrimpPuddle 28. August 2023 um 13:50

Liebe Community,
in dem Video hat sich mir ein Fehler eingeschlichen. Die in dem Video gezeigten Schnecken heißen mit lateinischem Namen Radix balthica (Aquariumschnecke) und nicht Lymnaea stagnalis (Teichschnecke). Ich bitte dies zu entschuldigen. Die restlichen Angaben wie die Herkunft, Wasserwerte und ähnliches sind bei beiden Arten zutreffend.^^
Danke hier auch an den aufmerksamen Marc, der mich hierauf hingewiesen hat.
Beste Grüße Nils von ShrimpPuddle

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *