Skip to main content

Katzenfutter selber machen – Kochen, barf oder doch Dose?

 

Vergleiche jetzt die Besten Anbieter für Tierbedarf & Tierfutter…

Jetzt einfach gewünschten Anbieter auswählen und bis zu – 45% bei deinem nächsten Einkauf sparen!

Damit sich dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlt und ein gesundes und glückliches Leben an deiner Seite führen kann

(Bild anklicken und sparen)

 

 

 

 

 

hundefutter test

 



Ähnliche Beiträge


Kommentare

Sandra Schneider 2. Februar 2016 um 18:41

Nicht kochen roh muss das sein

Antworten

Knuddel die Katz‘ 19. Februar 2016 um 22:33

+Sandra Schneider Beides geht und alles ist besser als der Mist der in vielen Markendosen ist ;-/

Antworten

sofie’s tierwelt 28. April 2019 um 19:37

@Knuddel die Katz‘ ja daher möchte ich für die zwei kater die bald einziehen selber kochen da ich nicht sehr erwachsen bin koche ich lieber da barf sehr kompliziert sein kann

Antworten

sofie’s tierwelt 28. April 2019 um 19:40

Oder ich gebe animonda wenn das mit dem kochen nicht klappt 🙁 ich gebe aber mein bestes es zu schaffen =)

Antworten

Angela Genovese – Katzen gesund füttern 11. Juli 2016 um 19:06

Hallo, schönes Video. Es hat mir Spaß gemacht, die Zeichnungen und Bilder anzusehen. Sehr informativ….

Antworten

Martina 6. März 2020 um 17:02

katzen brauch gutes futter

Antworten

Knuddel die Katz‘ 7. März 2020 um 02:51

Unbedingt! Wie fütterst du?

Antworten

ViniGame 15. April 2020 um 01:17

Hmmm…… Hähnchenbrustfilet mit Reis und Erbsen….. Ist das jetzt für mich oder für meinen Kater?

Antworten

Knuddel die Katz‘ 16. April 2020 um 08:16

Du und dein Stubentiger könnte ja beide mal kosten und dann Bescheid geben 🤗

Antworten

Bellal N. 15. April 2020 um 08:00

Also kann ich meiner Katze Hühnerherzen geben ?

Antworten

Knuddel die Katz‘ 15. April 2020 um 09:01

Ja, die werden von sehr vielen Katzen exzellent angenommen!

Antworten

eisvogelblume 15. April 2020 um 16:56

Genau, ich schneide die in Streifen und das nehmen sie beide, auch Putenfilet und Hühnerbrust in Streifen geschnitten. Herzen und Mägen nehmen die auch gekocht. Das kommt an.

Antworten

Bellal N. 15. April 2020 um 20:20

Vielen dank

Antworten

eisvogelblume 15. April 2020 um 16:51

Gut zu wissen mit Felix…. Allerdings sind meine danach verrückt, nun weiß ich warum und das gute Animonda, egal welche Sorte, lehnen sie ab und gehen in den Hungerstreik 🤨 2.Angewohnheit…sie lecken von dem Dosenfutter die Soße runter und lassen alles andere liegen, bis… na ja…. Also suche ich hier nach Alternativen. Im Sommer sind wir im Garten, da hat die Katze viele Mäuschen zum „spielen“… dem Kater ist das aber nicht suspekt, der spielt mit den Mäusen, fängt aber selber keine, lässt fangen und wenn die dann weglaufen ist das für ihn auch ok 😂. Er ist sehr mäkelig, mag am liebsten eine ganz bestimmte Sorte Dosenfutter, die aber nicht billig ist. Nun suche ich eine Alternative und bin hier gelandet. Bei Barf hebt er die Zähne… mag er nicht so, also versuche ich jetzt selbst mal Katzenfutter zu kochen. Irgendwas muss gehen…..
Danke für das Video, ich bin für jeden Rat dankbar 😃👍

Antworten

Knuddel die Katz‘ 16. April 2020 um 07:51

Futter-Umstellung ist ganz häufig schwierig. Katzen sind darauf getrimmt, zu meiden, was sie nicht kennen. Das ist ein Instinkt, der in freier Natur vor unverträglichem Futter schützt. Deshalb muss man da immer sehr langsam und behutsam vorgehen. Am besten probierst du es so, dass du zu beginn nur eine sehr kleine Menge (ein halber Teelöffel reicht!) des neuen Futters unter das bekannte Futter mischst. Nimmt er es an, kannst du (immer noch sehr langsam) den Anteil des neuen Futters immer weiter erhöhen. Erst nach ein paar Wochen ersetzt du dann das alte Futter vollständig. Es ist müßig aber so funktioniert es sehr häufig. Viel Erfolg! 🙂

Antworten

p a u l a 29. Mai 2020 um 21:03

1:45 hier Mal aufgelistet, was nicht in die Katze gehört:)

Antworten

chamacho75 4. Juni 2020 um 07:16

Katzen bekommen durch gesundes futter schöne glänzendes fell.
Ich achte sehr auf zutaten!
Besonders auf Taurin,Fett sollte mind.6/7% enthalten!
Hoher Fleischanteil sehr wichtig..
Bitte keine Futter die nur 4%od 6%Fleischanteil haben!das ist sehr wenig.
Kaufe meistens mind mit 80%Fleischanteil.
Oder beste methode ist selber machen vom metzger!

Antworten

Jo Joko 24. Juni 2020 um 14:28

Bezüglich der Unterscheide zwischen Kochen und Barfen kann ich empfehlen, sich über den Versuch „Pottengers Katzen“ zu belesen. Dort wurden mehreren Generationen von Katzen in identischen Gehegen je nur gekochtes oder nur frisches Fleisch gegeben. Würde mich auch sehr darüber freuen, wenn das Thema eines der nächsten Videos werden würde. 🙂
Meiner Katze füttere ich Vet Concept Monofutter auf Tierarztrezept (Pferd oder Känguru), da sie Futtermittelunverträglichkeiten hat. Laut Tierarzt sind die im Kommen, hauptsächlich gegen Rind, da das in fast jedem Futter zu finden ist (spätestens in nicht weiter deklarierten „tierischen Nebenerzeugnissen“). Eine Alternative dazu wäre, laut Tierarzt, meiner Katze ein Rezept zusammenstellen zu lassen und dann müsste ich für sie mit Schweinefleisch kochen. Das sei nicht mehr bedenklich, dass es gekocht wird und diese Vieren eh so gut wie gar nicht mehr vorkommen durch verbesserte Hygiene in den letzten Jahrzehnten.
Was BARF angeht sind multiresistente Keime sicher noch ein zu beachtendes Thema! Also bitte Finger weg von billigem Discounterfleisch vollgepumpt mit Antibiotika. 🙁

Antworten

Knuddel die Katz‘ 25. Juni 2020 um 08:07

Sehr interessant! Wir schauen uns das auf jeden Fall mal genauer an 🙂

Antworten

Vorname Nachname 25. Juni 2020 um 17:39

Kannst du mir bitte auch antworten ?

Antworten

Wischmopps 4. Dezember 2020 um 12:16

Nein

Antworten

Willin Leucht 27. Juni 2020 um 15:35

Katzenfutter selber machen ist klasse! Mir hat diese Seite auch gut geholfen.
https://www.digistore24.com/redir/91407/MrGreen467er/CAMPAIGNKEY

Antworten

LionQueen 639 24. Dezember 2020 um 13:03

Wir geben unserer Katze ab und zu Hähnchen, welches wir gekocht haben. Mein Vater bringt ab und zu auch Rind mit von der Arbeit, welches wir ihr füttern. Meist allerdings nehmen wir Dosenfutter…

Wir verwenden also ein wenig von allem! 😉

Antworten

I love Islam 27. Januar 2021 um 13:38

Will auch anfangen selber zu kochen für meine Katze habe kein bock mehr auf dises drecks industrie futter

Antworten

Jay 2 tha B 8. Februar 2021 um 18:17

Super Video, einfach Super 👍🏻
Danke ☮️

Antworten

Cynthia-Patrizia Rother 8. Februar 2021 um 20:24

Ich würde gerne aufs selberkochen für unsere 2 Kater und unseren Hund umsteigen. Gibt es vielleicht auch ein Buch/Seite mit Tipps, wie man für beide Gattungen am effektivsten kocht?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *